EINSÄTZE 2020

Brandeinsatz (Wald-Hecken)

Am 11.04.2020 wurde der Kommandant um 5 Uhr zu einen Brandverdacht von Florian Steiermark angerufen, wo dann unverzüglich der Bereitschaftszug 1 alarmiert wurde. Aufgrund der Lage ( Hütte im Vollbrand und angrenzender Wald) wurde dann Sirenenalarm gegeben und wegen der Trockenheit die Feuerwehren Einach und St. Ruprecht/Falkendorf nachalarmiert. Es war auch für uns eine Herausforderung mit den Schutzmaßnahmen ( Maske ) zu arbeiten. Im Einsatz: TLFA 2000/200 KLFA MTFA und 24 Mann Feuerwehr St. Ruprecht/Falkendorf Feuerwehr Einach Polizeistreife

Brandeinsatz (Wirtschaftsgebäude)

Sirenenalarm am 23.01.2020. Bionahwärme Stadl aan der Mur. Am Einsatzort angekommen brannte es aus einem Kamin heraus. Mit Rücksprache des Betreibers stellte sich heraus das es sich um einen normalen Ausbrennprozess der Anlage handelt, und so kein Einsatz erforderlich war. Alarmiert wurden laut Alarmplan FFStadl FF Einach FF St. Ruprecht Falkendorf Feuerwehr Predlitz Freiwillige Feuerwehr St. Georgen ob Murau Freiwillige Feuerwehr Niederwölz ( Bereichsfahrzeug ELF) Rotes Kreuz Murau Polizeistreife

Brandeinsatz (Wohnhausbrand)

Sirenenalarm am 05.01.2020 Im Einsatz sind das TLFA 2000/200 und KLFA gemeinsam mit den Feuerwehren Murau, St. Ruprecht/Falkendorf und St Georgen ob Murau in St Georgen am Kreischberg

Brandeinsatz (Brandmeldeanlage)

Sirenenalarm am 14.01.2020 Schon bei der Anfahrt stellte sich heraus das es sich um keinen BMA handelt ( Brandmeldeanlage). So wurden Sofort Feuerwehren nachalarmiert. Im Einsatz: FF Stadl Feuerwehr Predlitz Freiwillige Feuerwehr St. Georgen ob Murau Stadtfeuerwehr Murau Freiwillige Feuerwehr Niederwölz FF Einach FF St Ruprecht/Falkendorf mit insgesamt 93 Mann RK Murau mit RTW Polizeistreife Privates Unternehmen

Einsätze 2019

Brandeinsatz (Verdacht)

Sirenenalarm am 01.12.2019. In Steindorf wollte heute ein Anwohner einen Reisighaufen aufheizen. Durch die Rauchentwicklung wurde die FF Stadl Alarmiert. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Anwohner. Einsatz war keiner erforderlich Im Einsatz MTFA TLFA 2000/200 mit 14 Mann( 4 Mann auf Bereitschaft im Rüsthaus) Polizei

Technischer Einsatz (Unwetter)

Sirenenalarm am 17.11.2019 Hier einige eindücke aus den letzten 2 Tagen Heute geht es nun weiter mit den aufräumen. Ein danke an die FF Peterdorf und FF St Ruprecht für due Unterstützung!

Technischer Einsatz (Unwetter)

Sirenenalarm am 13.11.2019 Auch die FF Stadl war gestern beim Blackout ( 31 Stunden ohne Strom und ausfall vom Mobilfunknetz) voll gefordert. Es galt Verkehrswege freimachen, Wasstertransporte, Stromversorgungen durchzuführen und eine Kommunikationsstelle zu errichten. Wir waren rund mehr als 24h im Einsatz ( Bereitschaft)

Brandeinsatz (Brandmeleanlage)

Sirenenalarm am 19.09.2019 (Thoma Holz GMBH) Durch eine eingeschaltete Herdplatte und einen daraufliegenden Geschirrtuch kam es zu einer Rauchentwicklung die die Brandmeldeanlage auslöste. Seitens der FF war kein Einsatz mehr erforderlich. Im Einsatz TLFA 2000/200 MTFA mit 13 Mann

Technischer Einsatz (Suchaktion)

Sirenenalarm am 07.09.2019 Die Meldung lautete Männliche Person abgängig. Nach ca 1,5 Std. Suche wurde die Person durch den Hubschrauber gefunden. Leider konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Im Einsatz: MTFA KLFA mit 17 Mann Berggrettung Polizei Polizei Hubschrauber

Brandeinsatz (Brandmeleanlage)

Sirenenalarm am 19.08.2019 (Seniorenkompetenzzentrum) Ein Melder hatte aus unbekannten Grund ausgelöst. Der Bereich wurde Kontrolliert und die Annlage zurückgestellt Im Einsatz TLFA 2000/200 MTFA mit 12 Mann

Brandeinsatz (Brandmeleanlage)

Sirenenalarm am 18.08.2019 (Seniorenkompetenzzentrum) Es Stellte sich heraus das es sich um einen Täuschungsalarm handelte. Im Einsatz TLFA 2000/200 MTFA mit 11 Mann

Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Sirenenalarm am 30.06.2019 um 15:51 Uhr T03 VU Bergung Öl Die Meldung lautete VU Motorrad auf der L511 Unsere Aufgabe war es den Verkehr abzusichern, Brandschutz aufbauen, bei der Menschenrettung und Motorradbergung mitzuwirken.

Technischer Einsatz (Suchaktion)

Am 19.06.2019 und am 20.06.2019 wurden wir zu einer Suchaktion alarmiert. Abgängig war eine Person vom Seniorenkompetenzzentrum. Im Einsatz waren FF Stadl FF St Ruprecht FF St Georgen FF Murau mit Boot Wasserrettung Rettungshunde Polizei Rotes Kreuz Samariterbund Hubschrauber BMI Privates Transportunternehmen

Technischer Einsatz (LKW Bergung)

Am 29.05.2019 wurden wir zu einer LKW-Bergung gerufen. Der LKW drohte abzurutschen. Er wurde mithilfe des TLF und einer Seilwinde gesichert, Anschließend herausgezogen.

Brandeinsatz (Kaminbrand)

Am 02.02.2019 wurden die Feuerwehren Glödnitz, Metnitz und Stadl an der Mur zu einem Brandeinsatz auf der Flattnitz alarmiert.

KHD-Einsatz (Katastrophenhilfsdienst)

Auch die FF Stadl war Heute mit der KHD Einheit 53 (Bereich Murau) mit MTF und 5 Mann im Großraum Liezen um bei der Schneekatastrophe zu Helfen.

Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Am 13.01.2019 wurden wir Telefonisch zu einer Fahrzeugbergung auf den Gütersberg gerufen. Im Einsatz TLFA 2000/200 mit 4 Mann

Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Am 09.01.2019 wurde die FF-Stadl per Stillen Alarm zu einen Verkehrsunfall auf der L511 gerufen. Als wir am Einsatzort waren war kein Fahrzeug mehr anzutreffen und so rückten wir wieder ins Rüsthaus ein.

Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Am 02.01.2019 wurde die FF-Stadl zu einem Verkehsunfall auf der Flattnitzer Landesstraße gerufen.

Einsätze 2018

Brandeinsatz (Kaminbrand)

Sirenenalarm am 08.12.2018. B03 Kaminbrand in der Gemeinde Glödnitz. Über Funk wurde uns mitgeteilt das seitens der Feuerwehr Stadl kein Einsatz mehr erforderlich ist.

Brandeinsatz (Brandmeleanlage)

Sirenenalarm am 16.11.2018 um 23:37 B06 BMA Alarm. Die BMA Anlage hat wegen einen Technischen Problem ausgelöst. So wurde der Bereich kontrolliert und die Anlage wurde zurückgestellt.

Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Sirenenalarm am 16.11.2018 um 21:49. Gestern wurden Wir gemeinsam mit den Feuerwehren Glödnitz und Metnitz zu einem VU auf der L63 Flatznitzerstraße alarmiert. Entgegen der Meldung waren Gott sei Dank keine der 6 Personen (darunter 4 Kinder/Jugendliche) eingeklemmt. So bestand die Aufgabe die Unfallstelle auszuleuchten, einen Brandschutz aufbauen und Ölbindearbeiten.

Technischer Einsatz (Unwetter)

Sirenenalarm am 24.10.2018 um 2:14 Uhr. Auf der L511 sind Bäume auf die Fahrbahn gestürzt. Unsere aufgabe war es den Verkehrsweg wieder Frei zu machen.

Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Am 31.08.2018 wurden Wir zu einem Modorradunfall auf der L63 (Flatznitzerstraße, Kärntner Seite ) alamiert.
Ein Einsatz seitens unserer Wehr war nicht erforderlich und konnten nach dem Erreichen der Unfallstelle wieder Einrücken.

Technischer Einsatz (Suchaktion)

Am 29.08.2018 wurden Wir mittelns stillen Alarm zu einer Suchakton entlag der Mur gerufen. 

Brandeinsatz (Brandmeleanlage)

Am 22.08.2018 wurde die Feuerwehr Stadl an der Mur zu einem Brandmeldealarm im Holzmuseum St. Ruprecht allamiert. Gemeinsam mit der FF St. Ruprecht kontrulierten Wir den betroffenen Bereich und setzten die Berandmeldeanlage wieder zurück.

Brandeinsatz (Wiesen Wald/Heckenbrand)

Am 06.08.2018 wurde die Feuerwehr Stadl an der Mur und Einach zu einem Heckenbrand in einem Siedlungsgebiet in Stadl alamiert. Beim Eintreffen war der Brand bereits gelöscht und wir führten noch Kontroll und Nachlöscharbeiten durch.

Brandeinsat (Verdacht)

Am 30.07.2018 kam es in Stadl/Paal zu einem Kurzschluss bei einem Kühlschrank. Daraufhin fing die Holzwand Feuer, dieses konnte jedoch von der Besitzerin rasch gelöscht werden. Es waren nur noch Nachlöscharbeiten nötig.

Technischer Einsatz (Unwetter)

Am 10.06.2018 wurden Wir wieder zu Zahlreichen Unwettereinsätzen alarmiert. Der Großteil spielte sich am Sonnberg ab. Unsere Aufgabe war es die Durchlässe freizumachen und die Straßen zu reinigen.

Technischer Einsatz (Unwetter)

Am 07.06.2018 wurden Wir zu zwei Unwetter Einsätze alarmiert. Der Einsatzort war diesmal nicht in Stadl sondern in der Gemeinde Glödnitz ( Flattnitz)

Technischer Einsatz (Unwetter)

Am 27.05.2018 hatte die FF Stadl an der Mur sieben Einsätze abzuarbeiten. Der Großteil der Einsätze war am Sonnberg (Verstopfte Durchlässe, Straßenreinigungen usw.. ), des weiteren hatten wir Pumparbeiten im Gemeindeamt, bei der NMS und im Nightcub Stadl.

Brandeinsatz (Gasaustritt)

Am 05.05.2018 wurde die FF Stadl an der Mur zu einem Gasaustritt beim Fernheizwerk Stadl Alarmiert. Dadurch entstand auch ein Brand. Unsere Aufgabe war es das Leck zu finden und den Gaswert zu Kontrollieren.

Technischer Einsatz (Verkehrsunfall)

Am 27.04.2018 ereignete sich auf der B97 in der Ortschaft von Stadl ein schwerer Verkehrsunfall. Die Aufgabe der FF Stadl bestand darin den Brandschutz aufzubauen, die Unfallstelle abzusichern und Ölbindearbeiten durchzuführen.

Technischer Einsatz (Tierrettung)

Am 24.04.2018 wurde die FF Stadl an der Mur zu einer Tierrettung gerufen. Bei der Einsatzabfrage wurde uns jedoch mitgeteilt das seitens der Feuerwehr kein Einsatz mehr erforderlich ist.

Zum Seitenanfang